Kolter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKol-ter (computergeneriert)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kolter1 m. ‘Bettdecke’, mhd. kolter m. f. n., entlehnt aus gleichbed. afrz. coultre, hervorgegangen aus vlat. culcitra, lat. culcita f. ‘Kissen, Polster, Matratze’.

Kolter2 m. n. ‘Pflugschar, -messer’, aus dem Nd. (17. Jh.), mnd. kolter, entlehnt aus afrz. coltre (frz. coutre), lat. culter m. ‘Messer, Pflugschar’.
Zitationshilfe
„Kolter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kolter#1>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

Kolter, der oder das

GrammatikSubstantiv (Maskulinum, Neutrum)
WorttrennungKol-ter (computergeneriert)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kolter1 m. ‘Bettdecke’, mhd. kolter m. f. n., entlehnt aus gleichbed. afrz. coultre, hervorgegangen aus vlat. culcitra, lat. culcita f. ‘Kissen, Polster, Matratze’.

Kolter2 m. n. ‘Pflugschar, -messer’, aus dem Nd. (17. Jh.), mnd. kolter, entlehnt aus afrz. coltre (frz. coutre), lat. culter m. ‘Messer, Pflugschar’.
Zitationshilfe
„Kolter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kolter#2>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kölsch
Kolposkopie
Kolposkop
Kolpos
kolportieren
Kolumbarium
Kolumbine
Kolumbus
Kolumne
Kolumnentitel