Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kommis, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kommis · Nominativ Plural: Kommis
Aussprache 
Worttrennung Kom-mis
Herkunft Französisch
eWDG

Bedeutung

veraltet Handlungsgehilfe
Beispiele:
der Kommis des Drogisten, Kaufmanns
Nach Ablauf seiner Militärzeit ging Engels nach Manchester, als Kommis in eine Fabrik [ MehringDt. Geschichte181]

Thesaurus

Synonymgruppe
Commis  veraltet · Kommis  veraltet · Kontorist  veraltet · Ladendiener  veraltet · kaufmännischer Angestellter  Hauptform · Handelsgehilfe  fachspr., Jargon · Handlungsgehilfe (jur., sonst veraltet)  fachspr. · Ladenschwengel  ugs., veraltet, abwertend
Assoziationen
  • Kaufmann · kaufmännischer Angestellter · kaufmännischer Mitarbeiter  ●  Verkäufer Hauptform · Verticker ugs., abwertend
  • Contor · Kontor

Typische Verbindungen zu ›Kommis‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kommis‹.

reisend

Verwendungsbeispiele für ›Kommis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hatte in Wien in einem Modewarenhandlungshause gelernt und auch eine Zeitlang als Kommis konditioniert. [Friedländer, Hugo: Der Hannoversche Spieler- und Wucherprozeß. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 86]
Der Student von heute ist ein geistiger Kommis, der nicht studiert, sondern zum Examen paukt. [Tucholsky, Kurt: Preußische Studenten. In: Kurt Tucholsky, Werke – Briefe – Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919]]
Der Kommis ist servil und der Lehrjunge feig und frech. [Die Zeit, 22.11.1968, Nr. 47]
Kommis hörten von jedem der Autoren, daß man mit einer Begegnung doch lieber warten wolle, bis das Dritte Reich am Ende sei. [Die Zeit, 08.12.1972, Nr. 49]
Der Meister zaubert wirklich – stellungslose Kommis und gelangweilte Damen hören zu, freuen sich an den bunten Glaskugeln und sehen den Gott nicht. [Tucholsky, Kurt: Das grüne Gesicht. In: Kurt Tucholsky, Werke – Briefe – Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1917], S. 832]
Zitationshilfe
„Kommis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kommis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kommilitonin
Kommilitone
Kommerzkunde
Kommerzienrat
Kommerzialisierung
Kommiss
Kommiss-Stiefel
Kommissar
Kommissarbefehl
Kommissariat