Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kommissionsvorsitzende, die oder der

Grammatik Substantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Kommissionsvorsitzenden · Nominativ Plural: Kommissionsvorsitzende(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Kommissionsvorsitzenden, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einzelne Kommissionsvorsitzende.
Worttrennung Kom-mis-si-ons-vor-sit-zen-de
Wortzerlegung Kommission Vorsitzende

Typische Verbindungen zu ›Kommissionsvorsitzende‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kommissionsvorsitzende‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kommissionsvorsitzende‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der japanische Kommissionsvorsitzende, der das westliche Stück bearbeitete, nahm seine Aufgabe sehr genau. [Die Zeit, 31.01.1955, Nr. 05]
Der Kommissionsvorsitzende kritisierte außerdem das Verhältnis zwischen Presse und Politik als zu eng. [Die Zeit, 29.11.2012, Nr. 49]
Die Vorschläge aus Wirtschaft und Wissenschaft müssten ernster genommen werden, fordert der frühere Kommissionsvorsitzende aus eigener Erfahrung. [Süddeutsche Zeitung, 16.10.2003]
Das neue Schlossgebäude müsse Platz für Kunst, Kultur und Wissenschaft bieten, so der Kommissionsvorsitzende. [Die Welt, 19.04.2001]
Ergebnisse seien nach wie vor möglich, sagten die beiden Kommissionsvorsitzenden, aber ihr Optimismus klang einigermaßen gedämpft. [Die Welt, 15.10.2004]
Zitationshilfe
„Kommissionsvorsitzende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kommissionsvorsitzende>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kommissionsvorschlag
Kommissionsvertrag
Kommissionssprecherin
Kommissionssprecher
Kommissionssitzung
Kommissionsware
Kommissionär
Kommissknopf
Kommisskopf
Kommissorium