Kommunalwahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Kom-mu-nal-wahl
Wortzerlegung  kommunal Wahl
eWDG

Bedeutung

Wahl zu den Kommunalvertretungen
Beispiel:
die Vorbereitung, das Ergebnis der Kommunalwahlen

Typische Verbindungen zu ›Kommunalwahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AbschneidenBeispielsätze anzeigen AnnullierungBeispielsätze anzeigen AusgangBeispielsätze anzeigen EndergebnisBeispielsätze anzeigen EuropawahlBeispielsätze anzeigen FrühjahrBeispielsätze anzeigen FälschungBeispielsätze anzeigen HerbstBeispielsätze anzeigen JuniBeispielsätze anzeigen LandtagswahlBeispielsätze anzeigen MaiBeispielsätze anzeigen MärzBeispielsätze anzeigen OktoberBeispielsätze anzeigen SeptemberBeispielsätze anzeigen SonntagBeispielsätze anzeigen WahlalterBeispielsätze anzeigen WahlrechtBeispielsätze anzeigen abgehaltenBeispielsätze anzeigen angesetztBeispielsätze anzeigen anstehenBeispielsätze anzeigen anstehendBeispielsätze anzeigen bevorstehendBeispielsätze anzeigen erringenBeispielsätze anzeigen hessischBeispielsätze anzeigen kandidierenBeispielsätze anzeigen landesweitBeispielsätze anzeigen niedersächsischBeispielsätze anzeigen nordrhein-westfälischBeispielsätze anzeigen schleswig-holsteinischBeispielsätze anzeigen stattfindendBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kommunalwahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kommunalwahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den letzten Kommunalwahlen bekam er sein sehr gutes Ergebnis.
Der Tagesspiegel, 01.04.2001
Sie hofft nun auf ein zweistelliges Ergebnis bei den Kommunalwahlen.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.1994
Bei den Kommunalwahlen in Essen kommt es zu einem politischen Patt.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 29806
Da haben sich diesmal wesentlich mehr gebildet als bei der letzten Kommunalwahl.
Der Spiegel, 05.12.1983
Kommunalwahlen in Oberschlesien bringen in den Städten für die Deutschen, auf dem Lande für die Polen die Mehrheit.
o. A.: 1919. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 957
Zitationshilfe
„Kommunalwahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kommunalwahl>, abgerufen am 25.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kommunalverwaltung
Kommunalvertretung
Kommunalvertreter
Kommunalverfassung
Kommunalverband
Kommunalwahlrecht
Kommunalwirtschaft
Kommunalwissenschaft
Kommunarde
Kommune