Kommunikationsnetzwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kommunikationsnetzwerk(e)s · Nominativ Plural: Kommunikationsnetzwerke
Aussprache
WorttrennungKom-mu-ni-ka-ti-ons-netz-werk
WortzerlegungKommunikationNetzwerk

Typische Verbindungen
computergeneriert

elektronisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kommunikationsnetzwerk‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei könnten die eigenen Fußtritte die Energie für das körpernahe Kommunikationsnetzwerk erzeugen.
Der Tagesspiegel, 10.10.2000
Gegen die wachsende Enge in den Mobilfunknetzen will Fitzek die Idee des Kommunikationsnetzwerks stellen.
Die Zeit, 02.05.2012 (online)
Im Vorfeld wurde ein Kommunikationsnetzwerk geschaffen, in dem die Projekte entwickelt wurden.
Die Welt, 12.04.2002
Diese Maschine enthält 32 Knoten mit einer Rechenleistung von je 128 Megaflops, die über ein breitbandiges Kommunikationsnetzwerk gekoppelt sind.
C't, 1993, Nr. 8
Für die Europäische Raumfahrtagentur ESA entwickelt das Gemeinschaftsunternehmen bis 2008 ein Satelliten-Navigationssystem als Kernstück eines europäischen mobilen Kommunikationsnetzwerkes.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.2003
Zitationshilfe
„Kommunikationsnetzwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kommunikationsnetzwerk>, abgerufen am 21.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kommunikationsnetz
Kommunikationsmuster
Kommunikationsmöglichkeit
Kommunikationsmodell
Kommunikationsmittel
Kommunikationspartner
Kommunikationsplattform
Kommunikationspolitik
kommunikationspolitisch
Kommunikationsproblem