Kommunikationsschwierigkeit

WorttrennungKom-mu-ni-ka-ti-ons-schwie-rig-keit (computergeneriert)
WortzerlegungKommunikationSchwierigkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(seelisch bedingte) Unfähigkeit zur Kommunikation

Typische Verbindungen
computergeneriert

zurückführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kommunikationsschwierigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn das bislang nicht so rübergekommen ist, will ich gern meinen Teil dazu beitragen, daß die Kommunikationsschwierigkeiten behoben werden.
Süddeutsche Zeitung, 07.06.1999
Nach seiner Kenntnis hat es allerdings Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Polizeieinheiten gegeben.
Die Welt, 04.05.2001
Oft vermitteln sie auch Einblicke in Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Wissenschaftlern und einer mißtrauischen Öffentlichkeit.
Die Zeit, 29.04.1983, Nr. 18
In der gemeinsamen Praxis solidarischer Kampfaktionen sind die Kommunikationsschwierigkeiten beider Gruppen aufzuheben.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 39
Es sei der Sturz des Regimes Toure geplant gewesen, aber infolge eines Stromausfalls, Kommunikationsschwierigkeiten und der Apathie von Militär, Miliz und Bevölkerung nicht gelungen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Zitationshilfe
„Kommunikationsschwierigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kommunikationsschwierigkeit>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kommunikationssatellit
Kommunikationsraum
Kommunikationsprozeß
Kommunikationsprotokoll
Kommunikationsproblem
Kommunikationssituation
Kommunikationsstil
Kommunikationsstörung
Kommunikationsstrategie
Kommunikationsstruktur