Kommunikationstechnologie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kommunikationstechnologie · Nominativ Plural: Kommunikationstechnologien
Aussprache
WorttrennungKom-mu-ni-ka-ti-ons-tech-no-lo-gie
WortzerlegungKommunikationTechnologie

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Kommunikationstechnik · Kommunikationstechnologie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anbieter Anwendung Bereich Biotechnologie Branche Einsatz Elektronik Fachkraft Fachmesse Fortschritt Globalisierung Innovation Medizintechnik Messe Nutzung Sektor Tourismus Umwelttechnik Umwelttechnologie Verbreitung Verkehrstechnik Verkehrstechnologie Vormarsch Weiterbildung Zukunftsbranche digital drahtlos mobil modern spezialisieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kommunikationstechnologie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war damals "von einer Revolution der Wirtschaft durch die Kommunikationstechnologie die Rede.
Die Welt, 05.11.2002
Und daran sei die rasante Entwicklung der Kommunikationstechnologie maßgeblich beteiligt.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2000
Sie werden die moderne Kommunikationstechnologie in die entferntesten Winkel des Landes tragen.
Die Zeit, 25.03.1999, Nr. 13
Durch die neuen Kommunikationstechnologien werden den Arbeitgebern neue strategische Dimensionen eröffnet.
konkret, 1983
Erst aber mit dem Aufkommen digitaler Kommunikationstechnologien gewann die Einbeziehung von Anwendern eine funktionale Qualität.
C't, 2001, Nr. 20
Zitationshilfe
„Kommunikationstechnologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kommunikationstechnologie>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kommunikationstechnisch
Kommunikationstechnik
Kommunikationssystem
Kommunikationsstruktur
Kommunikationsstrategie
Kommunikationsteilnehmer
kommunikationstheoretisch
Kommunikationstheorie
Kommunikationsträger
Kommunikationstraining