Kommunion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kommunion · Nominativ Plural: Kommunionen
Aussprache
WorttrennungKom-mu-ni-on (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Kommunion‹ als Erstglied: ↗Kommunionanzug · ↗Kommunionsanzug · ↗Kommunionsunterricht · ↗Kommunionunterricht
 ·  mit ›Kommunion‹ als Letztglied: ↗Erstkommunion
eWDG, 1969

Bedeutung

Religion Empfang des Altarsakramentes
Beispiele:
zur (ersten heiligen) Kommunion gehen
die Kommunion (= das Altarsakrament) empfangen
sie trägt das weiße Kleid der Kommunion [JensGötter112]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kommunion f. in der katholischen Kirche ‘Altarssakrament, Empfang des Altarssakraments, Gemeinschaftsmahl’, entlehnt (16. Jh.) aus lat. commūnio (Genitiv commūniōnis) ‘Gemeinschaft’, kirchenlat. ‘kirchliche Gemeinschaft, das heilige Abendmahl’, zu lat. commūnis ‘gemeinschaftlich, allgemein, gewöhnlich’.

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Abendmahl · Altarssakrament · ↗Eucharistie · ↗Herrenmahl · Kommunion · Tisch des Herrn · allerheiligstes Sakrament · heilige Kommunion
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abendmahl Altar Austeilung Beichte Empfang Firmung Gebet Geschiedene Gottesdienst Hostie Jugendweihe Kommunion Konfirmation Kreuzverehrung Opferung Protestant Ritus Sakrament Taufe Teilnahme Verweigerung Wandlung Wiederverheirateter Zulassung austeilen empfangen gereichen heilig mystisch spenden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kommunion‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jahrhundertelang waren sie oft nur einmal im Jahr zur Kommunion gegangen.
Die Zeit, 19.09.2011, Nr. 38
Ich bekam sie zur Kommunion, in einem Alter, in dem ich genügend Mut besaß, so ein Ding zu bedienen.
Der Tagesspiegel, 02.05.2000
Sie kamen vor den Altar zur Kommunion und knieten sich hin mit geschlossenen Augen.
Müller, Herta: Herztier, Reinbek: Rowohlt 1994, S. 215
Er lebte naturnah, in mystischer, abergläubischer Kommunion mit Pflanzen und Tieren.
Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 817
Der für die erste Kommunion gebräuchlichste Tag ist der Weiße Sonntag.
Franken, Konstanze von [d.i. Stoekl, Helene]: Handbuch des guten Tones, Berlin: Hesse 1936, S. 276
Zitationshilfe
„Kommunion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kommunion>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kommunikee
Kommunikator
kommunikativ
Kommunikationszusammenhang
Kommunikationsziel
Kommunionanzug
Kommunionbank
Kommunionkerze
Kommunionkind
Kommunionkleid