Kompostwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kompostwerk(e)s · Nominativ Plural: Kompostwerke
Worttrennung Kom-post-werk
Wortzerlegung Kompost Werk

Typische Verbindungen zu ›Kompostwerk‹ (berechnet)

Bau geplant kasseler maintaler

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kompostwerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kompostwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Familienvater fuhr mit seiner Frau Hilde (70) und Tochter Margit (48) zu einem Kompostwerk. [Bild, 01.11.2003]
Dazu werden unter deutscher Anleitung zwei Mülldeponien, ein Kompostwerk und zwei sogenannte Transferstationen gebaut. [Süddeutsche Zeitung, 24.10.1996]
Asche und Kehricht wandern direkt auf die Deponie, Bio‑Müll kommt ins Kompostwerk. [Süddeutsche Zeitung, 24.10.1996]
Die 21 000 Tonnen organischer Abfall werden in einem Kompostwerk veredelt oder in einer Vergärungsanlage zu Strom und Biogas verarbeitet. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.1996]
Im Kompostwerk Reinberg in Nordvorpommern sind rund 370 000 unversteuerte Zigaretten durch den Schredder gegangen. [Die Welt, 14.12.2000]
Zitationshilfe
„Kompostwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kompostwerk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kompostverwertung
Kompostierungsanlage
Kompostierung
Kompostieranlage
Komposthaufen
Kompott
Kompottschale
Kompottschüssel
Komprehension
Kompresse