Kompromat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Kom-pro-mat
DWDS-Minimalartikel

Bedeutung

Jargon

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
kompromittierendes Material  ●  Kompromat  Jargon
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Kompromat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der russischen Presse heißt es, daß bald schon jede Menge "Kompromat" gegen den Oberbürgermeister auftauchen werde.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.1999
Irgendwie könnte es gegen ihn ein Kompromat gegeben haben – oder auch nicht, suggeriert das Buch.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.1998
Zitationshilfe
„Kompromat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kompromat>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Komprimierung
komprimiert
komprimieren
komprimierbar
Komprimat
Kompromiss
Kompromissangebot
kompromissbereit
Kompromissbereitschaft
Kompromissformel