Konche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKon-che
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Architektur in frühchristlichen und mittelalterlichen Kirchen   halbkreisförmige Apsis; Halbkuppel einer Apsis
2.
bei der Herstellung von Schokolade verwendeter muschelförmiger Trog

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Konche der Hauptkirche befindet sich ein Mosaik mit der Darstellung der Gottesmutter mit dem Kinde und den Erzengeln Gabriel und Michael.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 1525
Zitationshilfe
„Konche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konche>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Koncha
konativ
Konation
Konak
kon-
konchieren
Konchifere
konchiform
Konchoide
Konchylie