Kondensstreifen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Kon-dens-strei-fen
Wortzerlegung  kondens- Streifen
eWDG

Bedeutung

schmaler weißer Streifen am Himmel, der durch die Kondensation von Wasserdampf im Bereich der Abgase hinter Flugzeugen entstehen kann
Beispiel:
der Himmel ist mit Kondensstreifen überzogen

Typische Verbindungen zu ›Kondensstreifen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kondensstreifen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kondensstreifen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wie ein Kondensstreifen löst er sich allmählich wieder auf.
o. A.: Killer mit Raketenantrieb. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Die täglich zu beobachtenden Kondensstreifen zeigen die Kurse der einzelnen Straßen an.
Die Zeit, 17.01.1977, Nr. 03
Auf dem See zogen kleine Boote ihre Furchen und am Himmel kleine Flugzeuge ihre Kondensstreifen.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 111
Zwei Klatschlaute, rasch, dann huschte eine Art blauweißer Kondensstreifen durch den Lichtschein meines Fensters und zersprang als Megaphon im Hof.
Rothmann, Ralf: Stier, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1991 [1991], S. 17
Arbeiter kommen in ihr vor wie Gänseblümchen, Ägypter, Sonnenstaub, Kreuzritter und Kondensstreifen.
Walser, Martin: Berichte aus der Klassengesellschaft. In: Runge, Erika (Hg.) Bottroper Protokolle, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1968, S. 6
Zitationshilfe
„Kondensstreifen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kondensstreifen>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kondensor
Kondensmilch
Kondensierung
kondensieren
Kondensator
Kondenswasser
Kondeszendenz
Kondiktion
konditern
Kondition