Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Konditionsmangel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Konditionsmangels · Nominativ Plural: Konditionsmängel
Aussprache 
Worttrennung Kon-di-ti-ons-man-gel
Wortzerlegung Kondition Mangel1
eWDG

Bedeutung

Sport Synonym zu Konditionsschwäche

Verwendungsbeispiele für ›Konditionsmangel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Konditionsmängel müssen notfalls durch Training in der Freizeit behoben werden. [Bild, 01.07.2005]
Wenn eine Mannschaft von der ersten Minute an Fehlpässe am Fließband produziert, hat das nichts mit Konditionsmängeln zu tun. [Der Tagesspiegel, 31.07.1999]
Häßler‑Nachfolger Rafael Martin‑Vazquez (32) gefiel spielerisch, der Spanier zeigte aber deutliche Konditionsmängel. [Bild, 29.06.1998]
Selbst ein hervorragender Sportler wie Jürgen Bernhold, der Deutscher Juniorenmeister im Zwölfkampf der Turner war, hatte, wie er uns erzählte, in London »Konditionsmängel«. [Die Zeit, 20.10.1961, Nr. 43]
Ich checke Distanzen und Schwierigkeitsgrade im 220 Kilometer langen Loipennetz und sortiere lange Routen wie die schwarze Rittisloipe erstmal wegen Konditionsmangel aus. [Die Zeit, 16.01.2012, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Konditionsmangel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konditionsmangel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konditionismus
Konditionierung
Konditionenkartell
Konditionalsatz
Konditionalität
Konditionsschwäche
Konditionstrainer
Konditionstraining
Konditor
Konditorei