Konditionstraining, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKon-di-ti-ons-trai-ning
WortzerlegungKonditionTraining
eWDG, 1969

Bedeutung

Sport Training zur Verbesserung der Kondition

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gymnastik absolvieren bestreiten hart speziell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konditionstraining‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Vorbereitung auf diesen Winter war sie ins Konditionstraining eingestiegen.
Die Zeit, 27.12.2011 (online)
In zehn Tagen kann "MM" wieder mit dem Konditionstraining beginnen.
Bild, 17.02.2004
Lieb gewonnen hat sie das Konditionstraining zwar immer noch nicht, scheut sich aber auch nicht mehr davor.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.2003
Das harte Konditionstraining im Trainingslager sei schuld an den schweren Beinen.
Der Tagesspiegel, 08.12.2002
Diese Empfehlungen für ein Konditionstraining sollen mit dem Hinweis auf die Notwendigkeit einer ständigen Überwachung des Gesundheitszustandes des Pferdes während dieser Zeit abgeschlossen werden.
o. A.: Richtlinien für Reiten und Fahren - Bd. 2: Ausbildung für Fortgeschrittene, Warendorf: FN-Verl. der Dt. Reiterlichen Vereinigung 1990 [1964], S. 143
Zitationshilfe
„Konditionstraining“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konditionstraining>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konditionstrainer
konditionsstark
Konditionsschwäche
konditionsschwach
Konditionsmangel
Konditor
Konditorei
Konditorladen
Konditormeister
Konditorware