Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Konditorladen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Konditorladens · Nominativ Plural: Konditorläden
Worttrennung Kon-di-tor-la-den
Wortzerlegung Konditor Laden

Verwendungsbeispiele für ›Konditorladen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem Konditorladen von einst hat das alles nicht mehr viel gemein. [Süddeutsche Zeitung, 20.12.2003]
In der Warschauer Szpitalna‑Straße steht eine lange Schlange vor einem großen Konditorladen von verblichenem Glanz nach Bonbons an. [Die Zeit, 26.12.1980, Nr. 53]
Zitationshilfe
„Konditorladen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konditorladen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konditorei
Konditor
Konditionstraining
Konditionstrainer
Konditionsschwäche
Konditormeister
Konditorware
Kondo
Kondolenz
Kondolenzbesuch