Konferenzschaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKon-fe-renz-schal-tung (computergeneriert)
WortzerlegungKonferenzSchaltung
eWDG, 1969

Bedeutung

Informations- und Telekommunikationstechnik, Rundfunk telefonische oder drahtlose Zusammenschaltung mehrerer Teilnehmer, bei der jeder Teilnehmer senden und empfangen kann
Beispiel:
in einer Konferenzschaltung berichteten die Reporter von den Meisterschaftsspielen in den verschiedenen Städten

Thesaurus

Synonymgruppe
Konferenzschaltung · ↗Videokonferenz · Videokonferenzschaltung  ●  ↗Schalte  Jargon

Typische Verbindungen
computergeneriert

Analyst Bundesliga Fußball-Bundesliga Stadium telefonisch weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konferenzschaltung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit diesem Apparat ist eine „Konferenzschaltung“ zu allen Ministern möglich.
Die Zeit, 01.05.1964, Nr. 18
Aber gucke ich mir das Spiel ganz an oder lieber die Konferenzschaltung?
Die Welt, 22.07.2003
Dort könne man prüfen, ob die Konferenzschaltung genutzt worden sei.
Süddeutsche Zeitung, 01.02.1996
Bei Parallelspielen gibt es die aus der Champions League bewährte Konferenzschaltung.
Bild, 28.05.2002
Die hierfür nötige engere Zusammenarbeit zwischen den Zentralbanken wird mit Hilfe eines besonderen Telephonnetzes und einer Konferenzschaltung sichergestellt werden.
Süddeutsche Zeitung (Morgen), 28.04.1971
Zitationshilfe
„Konferenzschaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konferenzschaltung>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konferenzsaal
Konferenzraum
Konferenzpause
Konferenzmappe
Konferenzkreis
Konferenzsendung
Konferenzsprache
Konferenzsystem
Konferenzteilnehmer
Konferenztisch