Konfirmationsanzug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKon-fir-ma-ti-ons-an-zug
WortzerlegungKonfirmationAnzug

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn einem Hobby geht man ja selten im Konfirmationsanzug nach “, sagt Herr Hädrich.
Die Zeit, 08.02.1971, Nr. 06
Andere haben aus dem Kleiderschrank gezogen, was irgendwie feierlich aussieht, den irgendwie grauen Konfirmationsanzug für den Herrn, den weißlichen Spitzenkragen für die junge Dame.
Die Zeit, 14.08.1992, Nr. 34
Bei dem Konfirmationsanzuge eines Sohnes läuft man viel weniger Gefahrt, Verstöße zu machen.
Schramm, Hermine [d.i. Meißner, Hermine]: Das richtige Benehmen in der Familie, in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 6611
Zitationshilfe
„Konfirmationsanzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konfirmationsanzug>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konfirmation
Konfirmandin
Konfirmandenunterricht
Konfirmandenstunde
Konfirmand
Konfirmationsgeschenk
Konfirmationskleid
Konfirmationsspruch
konfirmieren
Konfiserie