Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Konfliktbearbeitung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Konfliktbearbeitung · Nominativ Plural: Konfliktbearbeitungen
Worttrennung Kon-flikt-be-ar-bei-tung
Wortzerlegung Konflikt Bearbeitung

Typische Verbindungen zu ›Konfliktbearbeitung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konfliktbearbeitung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Konfliktbearbeitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es hat sich dabei als sinnvoll erwiesen, traditionell im Land verankerte Formen der Konfliktbearbeitung mit einzubeziehen. [Die Welt, 21.11.2001]
Diesen horrenden Kosten für den Militäreinsatz stehen 6 Millionen Mark jährlich für die zivile Konfliktbearbeitung gegenüber. [Die Zeit, 15.04.1999, Nr. 16]
Vor ihrem Einsatz erhalten die Friedensfachkräfte eine zusätzliche Ausbildung in Theorie und Praxis ziviler Konfliktbearbeitung und gewaltfreien Handelns. [Süddeutsche Zeitung, 21.05.1999]
Auch die einfachen Leute müssen in die Konfliktbearbeitung eingebunden werden. [Die Welt, 21.11.2001]
An den Schulen sollten Konfliktlotsen‑Trainings und Konfliktbearbeitung stärker gepflegt werden. [Der Tagesspiegel, 21.05.2002]
Zitationshilfe
„Konfliktbearbeitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konfliktbearbeitung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konfliktaustragung
Konfliktaustrag
Konflikt
Konflagration
Konfix
Konfliktberatung
Konfliktbereitschaft
Konfliktbewältigung
Konfliktdiamant
Konfliktfall