Konfliktlage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Konfliktlage · Nominativ Plural: Konfliktlagen
Worttrennung Kon-flikt-la-ge (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Konfliktlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konfliktlage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Konfliktlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er habe in einer Konfliktlage gestanden, die ihm unlösbar erscheinen mußte.
Süddeutsche Zeitung, 13.08.1996
Ziel muß sein, die Konfliktlagen für die Frauen entscheidend zu reduzieren.
Die Zeit, 13.09.1991, Nr. 38
Nur in extremen Konfliktlagen gibt es die wirklich anonyme Geburt.
Die Welt, 25.06.2004
Heute gibt es eine beispiellose Bauen friedensgefährdende Verkettung politischer, sozialer, kultureller, religiöser und ökologischer Konfliktlagen.
Der Tagesspiegel, 20.09.2000
Die Polizei nutzt dabei ihre Erkenntnisse über Straftaten in bestimmten Regionen als Indikatoren für soziale Probleme und Konfliktlagen.
Bild, 05.09.1997
Zitationshilfe
„Konfliktlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konfliktlage>, abgerufen am 25.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konfliktkonstellation
Konfliktkommission
konfliktiv
Konfliktherd
Konflikthaftigkeit
Konfliktlinie
konfliktlos
Konfliktlösung
Konfliktmanagement
Konfliktpartei