Konfrontationskurs, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Kon-fron-ta-ti-ons-kurs
Wortzerlegung KonfrontationKurs1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Verhaltensweise, Vorgehen o. Ä., bei dem auch eine Konfrontation, ein Konflikt in Kauf genommen wird

Typische Verbindungen zu ›Konfrontationskurs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konfrontationskurs‹.

Verwendungsbeispiele für ›Konfrontationskurs‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während sie den Kampf um die Köpfe führt, sind die Freien Nationalisten auf Konfrontationskurs.
Die Zeit, 19.05.2008, Nr. 20
Dieser setzte zunächst auf einen scharfen Konfrontationskurs zur Regierung, die er "destabilisieren" wollte.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1998
Dieser Konfrontationskurs von ver. di ist schlicht unsozial und falsch.
Bild, 27.05.2005
In der Kritik am Konfrontationskurs sind sich die Kritiker von rechts und links allerdings einig.
Der Tagesspiegel, 24.08.1999
Ihr Konfrontationskurs habe die Atmosphäre vergiftet und das Vertrauen unter den Teilnehmerstaaten untergraben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1982]
Zitationshilfe
„Konfrontationskurs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konfrontationskurs>, abgerufen am 06.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konfrontation
Konfraternität
Konfrater
Konformitätsdruck
Konformität
Konfrontationslinie
Konfrontationspolitik
konfrontativ
konfrontieren
Konfrontierung