Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Konjunkturentwicklung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Konjunkturentwicklung · Nominativ Plural: Konjunkturentwicklungen
Worttrennung Kon-junk-tur-ent-wick-lung
Wortzerlegung Konjunktur Entwicklung

Typische Verbindungen zu ›Konjunkturentwicklung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konjunkturentwicklung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Konjunkturentwicklung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese hängen wiederum von der immer noch unsicheren Konjunkturentwicklung ab. [Die Zeit, 19.04.1996, Nr. 17]
Zunehmend pessimistisch zeigten sich die Bürger allerdings hinsichtlich der weiteren Konjunkturentwicklung. [Die Zeit, 05.01.2009 (online)]
Es wird sehr von der Konjunkturentwicklung abhängen, wie dann das Defizit finanziert werden kann. [Die Zeit, 26.09.1975, Nr. 40]
Mehr noch als die unterschiedliche Konjunkturentwicklung spiegeln sich in der Liste die strukturellen Veränderungen in der Wirtschaft. [Die Zeit, 06.12.1968, Nr. 49]
Mehr noch als die unterschiedliche Konjunkturentwicklung der einzelnen Länder spiegeln sich in der Liste die strukturellen Veränderungen in der Wirtschaft. [Die Zeit, 03.11.1967, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Konjunkturentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konjunkturentwicklung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konjunktureinbruch
Konjunkturdaten
Konjunkturbericht
Konjunkturbelebung
Konjunkturbarometer
Konjunkturerholung
Konjunkturerscheinung
Konjunkturerwartung
Konjunkturexperte
Konjunkturflaute