Konklave, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Konklaves · Nominativ Plural: Konklaven
Aussprache
WorttrennungKon-kla-ve (computergeneriert)
HerkunftLatein
eWDG, 1969

Bedeutung

Religion
1.
Versammlung der Kardinäle, die zur Wahl eines neuen Papstes einberufen wird und bis zum Abschluss der Wahl von der Außenwelt streng abgeschlossen bleibt
Beispiel:
nach den Trauerfeiern für den verstorbenen Papst beginnt das Konklave
2.
Räumlichkeit für 1
Beispiel:
die Kardinäle ziehen ins Konklave ein
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Konklave n. ‘(von der Außenwelt streng abgeschlossener) Versammlungsort der Kardinäle zur Papstwahl sowie die Wahlversammlung selbst’, Übernahme (um 1400) von gleichbed. ital. mlat. conclave, vgl. lat. conclāve ‘verschließbares Gemach’, zu lat. clāvis ‘Schlüssel, Riegel’, s. ↗Klause.

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Konklave · ↗Papstwahl

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beginn Dauer EU-Außenminister Einzug Favorit Kapelle Kardinal Kardinalskollegium Kirchengeschichte Papst Papstwahl Predigt Rothwesten Sedisvakanz Vatikan Vorbereitung Wahl Wahlgang anstehend beginnend bevorstehend einberufen hervorgehen sogenannt tagen teilnehmen versammeln vorziehen wählen zusammentreten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konklave‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ging bis ins Konklave hinein, wo manche der Kardinäle seine Wahl noch einmal dringend vereiteln wollten.
Die Welt, 21.04.2005
Anfangs standen sich wieder die gleichen Richtungen gegenüber wie im Konklave von 1914.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 14733
So erklärt es sich, daß immer wieder die Geschichte dieses Konklaves die Forschung beschäftigte 7.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 22281
Über 500 Handwerker sind gegenwärtig dabei, die Sixtinische Kapelle für das Konklave herzurichten.
Die Zeit, 23.10.1958, Nr. 43
Erstmals in der Geschichte waren die Vereinigten Staaten in einem Konklave vertreten.
o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 17550
Zitationshilfe
„Konklave“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konklave>, abgerufen am 16.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konkavspiegel
Konkavlinse
Konkavität
konkav
konjurieren
konkludent
konkludieren
Konklusion
konklusiv
Konkomitanz