Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Konkursrecht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Konkursrecht(e)s · Nominativ Plural: Konkursrechte · wird selten im Plural verwendet
Aussprache [kɔnˈkʊʁsʀɛçt]
Worttrennung Kon-kurs-recht
Wortzerlegung Konkurs Recht
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu Insolvenzrecht
In Deutschland (und Österreich) ist in der Fachsprache inzwischen der Begriff Insolvenzrecht üblich geworden. Gemeinsprachlich und in der Schweiz sowie in Berichten aus dem übrigen Ausland ist der Begriff Konkursrecht allerdings weiterhin gebräuchlich.
Beispiele:
Seit der Neuerung des Konkursrechts gibt es das Instrument der Insolvenz in Eigenverwaltung. Der Vorstand eines zahlungsunfähigen Unternehmens führt dabei die Firma weiter, steht aber unter Aufsicht eines Sachwalters der Gläubiger. [Süddeutsche Zeitung, 13.04.2004]
Mutmasslich Geschädigte könnten nun […] ihre Forderungen anmelden, müssten diese aber ausreichend begründen, etwa mit Belegen und Zahlungsnachweisen. […] Dann werde gemäss Schweizer Konkursrecht ein sogenannter Kollokationsplan erstellt, in dem aufgeführt werde, welche Forderungen zugelassen würden und welche nicht. Sei Geld vorhanden, erhalte dann jeder Gläubiger einen Anteil gemäss der Grösse seines Anspruchs. [Luzerner Zeitung, 22.02.2019]
Die beiden venezianischen Institute Banca Popolare di Vicenza und Veneto Banca, die ausgerechnet im wirtschaftlich potenten Nordosten des Landes sitzen und gemessen an den Einlagen zusammen das siebtgrößte Institut des Landes bilden würden, sollen laut der EZB (= Europäische Zentralbank) nach italienischem Konkursrecht abgewickelt werden. [Die Welt, 26.06.2017]
Nach Kapitel 11 des Konkursrechts [der USA] dürfen die [zahlungsunfähigen] Unternehmen den Betrieb weiterführen, Pensionsverpflichtungen auf den Staat überschreiben und langfristige Verträge neu verhandeln. [Die Welt, 31.10.2006]
Wenn die Manager den Gang zum Konkursrichter zu lange hinauszögern, laufen sie Gefahr, wegen eines Verstoßes gegen das Konkursrecht belangt zu werden. [Der Spiegel, 11.09.1989]
Die Vertreter der Aufsichtsbehörden hätten vor allem über die Probleme diskutiert, die durch die unterschiedlichen Strukturen der nationalen Behörden und der [verschiedenen europäischen] Konkursrechte entstünden. [Süddeutsche Zeitung, 21.03.1995] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Konkursrecht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konkursrecht‹.

Chapter Kapitel Reform Revision Schutz amerikanisch funktionierend geltend schweizerisch
Zitationshilfe
„Konkursrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konkursrecht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konkursordnung
Konkursmasse
Konkursgläubiger
Konkursgesetz
Konkursgericht
Konkursrichter
Konkursverfahren
Konkursverschleppung
Konkursverwalter
Konnektiv