Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Konrektor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Konrektors · Nominativ Plural: Konrektoren
Aussprache 
Worttrennung Kon-rek-tor
Wortzerlegung kon- Rektor
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

Stellvertreter des Rektors einer Schule
Beispiel:
Den [Physikunterricht] hatten wir bei dem alten Konrektor Baumgarten [ RennKindheit259]

Thesaurus

Synonymgruppe
Konrektor · Prorektor · stellvertretender Rektor · stellvertretender Schulleiter

Typische Verbindungen zu ›Konrektor‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konrektor‹.

Domschule Grundschule Gymnasium Hallgartenschule Ludwig-windthorst-schule Realschule Schule berufen kommissarisch

Verwendungsbeispiele für ›Konrektor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne Geld, aber mit großem Elan machte sich Konrektor Bodo Wacker an die Verwirklichung. [Die Zeit, 14.01.1985, Nr. 02]
Erst nach 15 Minuten gelang es dem Konrektor und einem Lehrer, den Mann zu überwältigen. [Der Tagesspiegel, 08.06.2001]
Von 1748 an war er MD. in Guben, seit 1763 auch Konrektor. [Oberdörffer, Fritz: Petri (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 40195]
Dies gehe jedoch nur für einfache Lehrer und nicht für „Funktionsstellen“ wie die eines Konrektors. [Die Zeit, 07.01.1985, Nr. 01]
Ich arbeite an der Rudolf‑Diesel‑Realschule, die seit zwei Jahren ohne Konrektor auskommen muß. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.1994]
Zitationshilfe
„Konrektor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konrektor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konquistador
Konoid
Konnubium
Konnotation
Konnotat
Konsanguinität
Konseil
Konsekration
Konsekutivdolmetschen
Konsekutivdolmetscher