Konsensgespräch, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Konsensgespräch(e)s · Nominativ Plural: Konsensgespräche
Worttrennung Kon-sens-ge-spräch
Wortzerlegung Konsens Gespräch

Typische Verbindungen zu ›Konsensgespräch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konsensgespräch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Konsensgespräch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wollen Sie vorher noch mal Konsensgespräche mit der Union aufnehmen? [Der Spiegel, 13.11.2000]
In den Konsensgesprächen hatte die Union solche Pläne noch abgelehnt. [Süddeutsche Zeitung, 16.08.2003]
Von uns, nicht von der Regierung, ging die Initiative zu den Konsensgesprächen aus. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.2000]
Deshalb sind wir ja auch vorangekommen in den Konsensgesprächen mit der Regierung. [Süddeutsche Zeitung, 24.07.2000]
Das kommt bei den Konsensgesprächen als eher unwesentliches Detail mit auf den Tisch. [Süddeutsche Zeitung, 03.03.2000]
Zitationshilfe
„Konsensgespräch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konsensgespr%C3%A4ch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konsensfähigkeit
Konsensfindung
Konsensbildung
Konsens
Konsemester
Konsensprinzip
Konsensualkontrakt
Konsensus
Konsequenz
Konservation