Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Konstruktor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Konstruktors · Nominativ Plural: Konstruktoren
Aussprache 
Worttrennung Kon-struk-tor · Kons-truk-tor · Konst-ruk-tor

Typische Verbindungen zu ›Konstruktor‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konstruktor‹.

Verwendungsbeispiele für ›Konstruktor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für Ausgaben in eine Queue ist der andere Konstruktor zu wählen. [C’t, 1994, Nr. 7]
Der Konstruktor der Steuerelementklasse baut die Verbindung zwischen den beiden Klassen auf. [C’t, 1993, Nr. 10]
Hier wird der Konstruktor der Basisklasse, also Frame, aufgerufen, an den der Fenstertitel weitergereicht wird. [C’t, 1999, Nr. 16]
Abfragen von Eigenschaften im Konstruktor sind Unsinn; sie liefern bestenfalls 0 und bringen schlimmstenfalls das System durcheinander. [C’t, 1996, Nr. 6]
Der Konstruktor muß durch richtige Initialisierung der Datenelemente dafür sorgen, daß diese Voraussetzung erfüllt ist. [C’t, 1991, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Konstruktor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konstruktor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konstruktivität
Konstruktivistin
Konstruktivist
Konstruktivismus
Konstruktionszeichnung
Konsubstantiation
Konsul
Konsularagent
Konsularbeamte
Konsularbezirk