Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Konsumismus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Konsumismus · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Kon-su-mis-mus

Thesaurus

Synonymgruppe
Konsumorientierung  ●  konsumistische Einstellung  Hauptform · Konsumentismus  fachspr., selten · Konsumerismus  fachspr. · Konsumismus  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Konsum · Verbrauch  ●  Konsumption fachspr. · Konsumtion fachspr.
  • Konsumfetischismus
  • Konzentration aufs Materielle · materialistische Lebenseinstellung  ●  Materialismus Hauptform
  • Affluenza · Überflusskrankheit
  • Schmeiß-weg-kauf-neu-Einstellung · Wegwerfmentalität  ●  Schmeiß weg, kauf neu. Spruch

Verwendungsbeispiele für ›Konsumismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber was an Konsumismus inzwischen grassiert, trägt schrillere und groteskere Züge noch als bei uns. [konkret, 1992]
Aber ist die Flucht in die künstliche Parallelwelt des Konsumismus eine bessere Lösung? [Süddeutsche Zeitung, 14.08.2001]
Unter den Alten von Rapallo pfeift nicht der eisige Wind des Konsumismus, sie schwätzen gemütlich, es geht ruhig und freundlich zu. [Die Zeit, 08.03.1991, Nr. 11]
Wir wollen bei uns selbst zu Hause sein, uns keinem transatlantischen Materialismus und oberflächlichen Konsumismus unterwerfen. [Die Zeit, 08.04.1998, Nr. 16]
Er ist zutiefst antitotalitär und steht deshalb Konsumismus und Kommunismus gleichermaßen fern. [Die Welt, 26.02.2005]
Zitationshilfe
„Konsumismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konsumismus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konsumidiot
Konsumgüterproduktion
Konsumgütermarkt
Konsumgüterindustrie
Konsumgüterbereich
Konsumkaufhaus
Konsumklima
Konsumklimaindex
Konsumkraft
Konsumkredit