Kontinentalverschiebung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKon-ti-nen-tal-ver-schie-bung
WortzerlegungkontinentalVerschiebung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Geologie Verschiebung der Kontinente im Laufe der Erdgeschichte

Thesaurus

Geologie
Synonymgruppe
Kontinentaldrift · Kontinentalverschiebung
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Erdteil · Kontinent
  • Expansionshypothese · Expansionstheorie der Erde

Typische Verbindungen
computergeneriert

Theorie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kontinentalverschiebung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor Millionen von Jahren hat die Kontinentalverschiebung ihn nach oben gepreßt.
Der Tagesspiegel, 09.03.1997
Nach dem Tode Wegeners wurde es stiller um die Kontinentalverschiebung.
Die Zeit, 12.04.1968, Nr. 15
Jahrzehntelang war Wegener für seine These von der Kontinentalverschiebung von der Wissenschaft angefeindet worden.
Süddeutsche Zeitung, 28.12.1995
Auch wenn die Theorie von der Kontinentalverschiebung längst zum Allgemeinwissen gehört, so ist die Dynamik der Erde doch nur in groben Zügen bekannt.
Die Welt, 13.01.2004
Doch die bis zu sieben Meter großen Giganten, die Eiszeiten und Kontinentalverschiebungen überstanden, sind bedroht.
Die Welt, 09.04.2003
Zitationshilfe
„Kontinentalverschiebung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kontinentalverschiebung>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kontinentalstaat
Kontinentalsperre
Kontinentalsockel
Kontinentalschelf
Kontinentalplatte
Kontinenz
kontingent
Kontingentflüchtling
kontingentfrei
kontingentieren