Kontrahierungszwang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kontrahierungszwang(e)s · Nominativ Plural: Kontrahierungszwänge · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungKon-tra-hie-rungs-zwang
WortzerlegungKontrahierungZwang
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

Rechtssprache bes. für gewisse Monopolgesellschaften (wie Post, Eisenbahn usw.) bestehende gesetzliche Verpflichtung zum Abschluss eines Vertrages wegen ihrer gemeinnützigen Zweckbestimmung
Beispiele:
Unter Kontrahierungszwang in den gesetzlichen Krankenkassen wird die Pflicht verstanden, alle diejenigen aufzunehmen, die die Versicherungsbedingungen erfüllen – unabhängig von Alter, Gesundheitszustand oder finanzieller Leistungskraft. [Spiegel, 29.09.2010 (online)]
Da der Universaldienst vom Gesetzgeber sehr ausgeprägt definiert worden sei, habe er Charakterzüge eines öffentlichen Guts – insbesondere durch den Kontrahierungszwang: Die Post hat keine Wahl, sie muss diesen Dienst ohne Ausnahme für jeden Kunden erfüllen, niemand kann ausgeschlossen werden. [Der Standard, 08.09.2009]
[…] Eisenbahnen, Elektrizitäts- und Gaswerke stehen unter einem sog. Kontrahierungszwang, es steht nicht in ihrem Belieben, ob sie einen Vertrag abschließen wollen, sondern sie sind zum Vertragsabschluß gesetzlich verpflichtet. [Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 27]
[…] [es] steht […] außerhalb kartellrechtlicher Kontrahierungszwänge und Diskriminierungsverbote dem Unternehmen frei, unter bestimmten Umständen zukünftig von derartigen Vertragsbeziehungen Abstand nehmen zu können. [www.shopbetreiber-blog.de, 30.03.2005] ungewöhnl. Pl.
Kollokation:
als Dativobjekt: dem Kontrahierungszwang unterliegen

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Abschlusszwang · Kontrahierungszwang

Typische Verbindungen
computergeneriert

Krankenkasse Versicherungspflicht passiv sogenannt unterliegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kontrahierungszwang‹.

Zitationshilfe
„Kontrahierungszwang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kontrahierungszwang>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kontrahierung
kontrahieren
Kontrahent
Kontrahage
Kontrafaktur
Kontraindikation
kontraindiziert
kontrakonfliktär
kontrakt
Kontraktbruch