Kontrakt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kontrakt(e)s · Nominativ Plural: Kontrakte
Aussprache  [kɔnˈtʀakt]
Worttrennung Kon-trakt
formal verwandt mit kontrahieren
Wortbildung  mit ›Kontrakt‹ als Erstglied: Kontraktbruch · kontraktbrüchig  ·  mit ›Kontrakt‹ als Letztglied: Ehekontrakt · Heiratskontrakt · Kaufkontrakt · Konsensualkontrakt · Lieferkontrakt · Mietkontrakt · Mietskontrakt · Realkontrakt · Terminkontrakt · Verbalkontrakt
Herkunft aus gleichbedeutend contractuslat < contraherelat ‘zusammenziehen, eine geschäftliche Verbindung eingehen’
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
verbindliche Vereinbarung, meist Vertrag in Schriftform
Synonym zu Vertrag
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein (un)befristeter, [bis 2025 usw.] datierter, langfristiger, gültiger, laufender, leistungsbezogener, unterschriftsreifer Kontrakt
als Akkusativobjekt: einen Kontrakt aushandeln, abschließen, unterschreiben, unterzeichnen, kündigen, erneuern, verlängern
als Aktivsubjekt: ein Kontrakt läuft, läuft weiter, läuft aus, endet
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Kontrakt mit einem Spieler, mit einem Sponsor
als Genitivobjekt: die Laufzeit eines Kontraktes
Beispiele:
Der ehemalige Meister‑Coach von Austria Wien hatte Anfang des Jahres seinen Kontrakt beim FC bis 2020 verlängert. [Stöger peilt mit 1. FC Köln bis 2020 Europacup-Teilnahme an, 26.08.2016, aufgerufen am 30.11.2016]
Wir haben es in der Stadt Zürich mit rund 400 Kitas zu tun. Ein grosser Teil hat Kontrakte mit uns [der Stadtverwaltung], andere nicht. [Neue Zürcher Zeitung, 31.03.2021]
Die neuen Kontrakte mit Sponsoren wurden um den Punkt »Zusatzzahlungen bei sportlichen Erfolgen« erweitert. [Welt am Sonntag, 01.10.2006]
Der Kontrakt wäre einer der höchstdotierten Plattenverträge, der jemals von einem Künstler abgeschlossen wurde. [Berliner Zeitung, 23.12.1995]
Der Direktorenrat des Metropolitan‑Opernhauses erneuerte den Kontrakt mit Andreas D[…], der als Mitdirektor außer einer Mehrzahl von deutschen eine Reihe italienischer Opern inszenieren wird. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1909]
a)
Börsenwesen kleinste handelbare Einheit eines Finanzprodukts, vor allem an einer Terminbörse (1)
siehe auch Terminkontrakt
Kollokationen:
als Passivsubjekt: Kontrakte werden gehandelt
Beispiele:
Ein historischer Spitzenpreis für Gold liegt nun in der Luft. Diesen Freitag wurden an der Chicagoer Terminbörse CME Kontrakte für 1.897,50 Dollar je Feinunze gehandelt. [Die Welt, 27.07.2020]
Es gibt ja nicht »den« Terminkontrakt, sondern eine Vielfalt börsengehandelter und ausserbörslicher Kontrakte sowie davon abgeleitete Investitionsvehikel für Finanzinvestoren. Die wichtigste Rolle spielen dabei die Futures‑Kontrakte. Dies sind standardisierte Terminkontrakte, die an eigens dafür konzipierten Börsen gehandelt werden und in der Regel keinen unmittelbaren physischen Bezug zur gehandelten Ware erfordern, sondern auf den Ausgleich von Preisschwankungen fokussiert sind. [Neue Zürcher Zeitung, 17.06.2015]
Cash‑settled contracts sind Kontrakte mit Barausgleich beziehungsweise Kontrakte, die bar abgerechnet werden. [Bakkt Bitcoin Futures: Preistreiber oder Platzpatrone?, 19.08.2019, aufgerufen am 19.08.2020]
Wird der Terminkontrakt fällig, muss er durch einen neuen Kontrakt abgelöst werden. Erwarten die Marktteilnehmer einen Preisrückgang, ist der neue Kontrakt günstiger als der vorhergehende. Der Anleger erzielt dadurch einen Gewinn, wenn der Ölpreis stabil bleibt, also der erwartete Preisrückgang ausbleibt. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.2012]
Er nutzte den Umstand, daß bestimmte Terminkontrakte (Futures) nicht an allen asiatischen Börsen handelbar waren, indem er hohe Volumina an Kontrakten an der einen Börse kaufte und gleiche Kontrakte zugleich an der anderen Börse verkaufte. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.07.1999]
b)
übertragen ein sozialer Kontraktstillschweigende (b) oder förmliche (z. B. durch Gesetze festgelegte) Einigung oder Übereinkunft über Aufgaben, Pflichten, Rechte, Ziele der beteiligten Partner, über die Bedingungen einer Kooperation
Beispiele:
»Katzen verhandeln den sozialen Kontrakt beinhart«, sagt der Wiener Verhaltensforscher Kurt Kotrschal[…]. Gibt der Halter zum Beispiel einmal nach, wenn das Tier missmutig um seinen Fressnapf schleicht, wird es in Zukunft deutlich wählerischer sein. [Süddeutsche Zeitung, 25.10.2013]
Das Problem mit der Entwicklungshilfe zeigt sich vor allem dort, wo externe Gelder einen sehr grossen Teil der Staatsausgaben ausmachen, wie in vielen Staaten Afrikas. In diesen Fällen unterminiert Entwicklungshilfe systematisch den sozialen Kontrakt zwischen Regierung und Bevölkerung. [Neue Zürcher Zeitung, 16.06.2016]
Was innerhalb der Staaten der soziale Kontrakt bewirkt, die Regelung der Spannungen zwischen den Individuen, das leistet im Verhältnis der Staaten untereinander die Politik. [Welt am Sonntag, 07.10.2001]
[…] für die einzelnen Menschen, für Gemeinschaften und Unternehmen lautet die Devise: Privatisierung der Verantwortung für die soziale, ökologische und kulturelle Umwelt. Bürgerschaftliches Engagement und Social Sponsoring sind zentrale Elemente des neuen sozialen Kontrakts. Soziale Wohlfahrt findet in sich überlagernden Beziehungsfeldern statt: zwischen den Menschen, in Gemeinschaften und Familien sowie im Verhältnis zum Staat, zu sozialen Einrichtungen und zu Unternehmen. [Süddeutsche Zeitung, 31.10.1998]
2.
Bridge beim Reizen (5) genanntes Ziel einer Partie mit der entsprechenden Spielfarbe als Trumpf (oder ohne Trumpf) und der entsprechenden Anzahl an Stichen
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Kontrakt erfüllen, gewinnen, zu Fall bringen, schlagen, verlieren
Beispiele:
ein Kontrakt fällt einmal, zweimal usw. (= der Alleinspieler macht einen, zwei usw. Stiche weniger als angesagt)
Ost kann nur noch Treff bringen, Süd lässt zum Buben am Tisch laufen, spielt Treff zur Dame und erfüllt seinen Kontrakt. [Welt am Sonntag, 09.08.2020]
Mit Stärke in allen Farben fand West das einzige Ausspiel, das den Kontrakt gefährden konnte – Trumpf. [Welt am Sonntag, 23.10.2016]
Spielt West Karo, kann die Verteidigung nur zwei Stiche machen – wäre Ost am Stich, würde das Nachspiel von Karo‑Bube den Kontrakt zu Fall bringen. [Welt am Sonntag, 13.12.2009]
Im aktuellen Fall fällt der Kontrakt […] nur einmal, da Süd außer den beiden Karostichen nur einen Pikstich verliert, da er das dritte Pik am Tisch trumpfen kann. [Süddeutsche Zeitung, 13.01.2001]
West kontrierte den Kontrakt von 3C (= 3 Coeur), da er annahm, dass Ost eine etwas stärkere Hand hält. Tatsächlich wäre dieser Kontrakt ziemlich leicht zu schlagen gewesen, falls West den Pik K (= König) angegriffen hätte. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.1999]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kontrahieren · Kontrahent · Kontrakt · Kontraktion
kontrahieren Vb. ‘zusammenziehen, einen Vertrag schließen’. Die Entlehnung (16. Jh.) aus lat. contrahere (contractum) ‘zusammenziehen, eine geschäftliche Verbindung eingehen’ (vgl. lat. trahere ‘ziehen, schleppen’) bezeichnet zunächst nur ‘einen Vertrag schließen’ (woraus in der Studentensprache ‘einen Zweikampf verabreden’). Die Bedeutung ‘zusammenziehen’ (Anfang 19. Jh.) ist wohl (auch für kontrahieren als gramm. Terminus) durch erneute Anlehnung an das lat. Verb entstanden. Kontrahent m. ‘Vertragspartner, Rivale, Gegner im Zweikampf’ (16. Jh.), entsprechend dem Part. Präs. lat. contrahēns (Genitiv contrahentis). Kontrakt m. ‘Vertrag, Abmachung’, bereits im 15. Jh. in der Kanzleisprache aus gleichbed. lat. contractus. Kontraktion f. ‘Zusammenziehung, Verkürzung’ (19. Jh.), lat. contractio (Genitiv contractiōnis).

Thesaurus

Synonymgruppe
Abkommen · Kontrakt · Vertrag
Unterbegriffe
  • Abzahlungsvertrag · Mietkaufvertrag
  • Leasingvertrag · Mietvertrag · Pachtvertrag  ●  Bestandsvertrag  österr. · Bestandvertrag  österr.
  • Allgemeinsames Zoll- und Handelsabkommen · GATT
  • Versailler Abkommen · Versailler Vertrag · Vertrag von Versailles  ●  Versailles  ugs.
  • Hauptvergleich von Eger · Vertrag von Eger
  • Frieden von San Stefano · Vorfrieden von San Stefano
  • Frieden von Roskilde · Panikfrieden von Roskilde
  • Friede von Oliva · Vertrag von Oliva  ●  Pax Oliviensis  fachspr.
  • Frieden von Eisenburg · Waffenstillstand von Eisenburg
  • Friede von Habenhausen · Friede zu Habenhausen · Habenhauser Friede
  • Olmützer Punktation · Olmützer Vertrag
  • EU-Grundlagenvertrag · EU-Reformvertrag · Vertrag von Lissabon
  • erster Kappeler Landfriede · erster Landfrieden von 1529
  • Diktat von Versailles · Friede von Versailles · Friedensvertrag von Versailles · Versailler Vertrag
  • Handfeste von Ripen · Ripener Privileg · Vertrag von Ripen
  • Vertrag von Tianjin · Vertrag von Tien-tsin
  • Friede von Alcáçovas-Toledo · Vertrag von Alcáçovas · Vertrag von Alcáçovas-Toledo
  • Saarvertrag · Vertrag von Luxemburg
  • Friede von Meldensee · Friede von Melnosee
  • Pariser Frieden 1898 · Vertrag von Paris
  • Frieden von Kiel · Vertrag von Kiel
  • Pyrenäenfriede · Pyrenäischer Friede
  • Staatsvertrag
  • deutsch-französischer Freundschaftsvertrag · Élysée-Vertrag
  • Torgauer Obligation · Torgauer Vertrag · Vertrag von Torgau
  • Friedensschluss von Kaaden · Kaadener Vertrag · Vertrag von Kaaden
  • Gottorper Vergleich · Gottorper Vertrag
  • Benzinvertrag · Feder-Bosch-Abkommen
  • Charta der Vereinten Nationen  ●  Satzung der Vereinten Nationen  österr.
  • Versicherung · Versicherungsvertrag · Vertrag mit einem Versicherungsunternehmen
  • Gruber-De-Gasperi-Abkommen · Pariser Abkommen
  • Friedensvertrag von Trianon · Vertrag von Trianon
  • Geheimhaltungserklärung · Geheimhaltungsvereinbarung · Geheimhaltungsvertrag · Verschwiegenheitsvereinbarung · Vertraulichkeitsvereinbarung  ●  NDA  engl.
  • Rückführungsabkommen · Rücknahmeabkommen · Rückübernahmeabkommen
  • Dardanellen-Vertrag · Meerengenvertrag
  • Assoziationsabkommen · Assoziierungsabkommen
  • Münchner Abkommen  ●  Münchener Frieden  selten
  • Vertrag mit Schutzwirkung für Dritte · Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter
  • Abkommen über deutsche Auslandsschulden · Londoner Schuldenabkommen
  • AEU-Vertrag · Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union  ●  AEUV  Abkürzung
  • Atomwaffensperrvertrag · Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen
  • Stanser Verkommnis · Stanser Verträge
  • Friedensvertrag von Brest-Litowsk  ●  Raubfrieden von Brest-Litowsk  DDR
  • Multilaterales Abkommen über Investitionen · Multilaterales Investitionsabkommen
  • Grenzabkommen · Grenzvertrag
  • Investitionsvertrag · Investor-Staat-Vertrag
  • Pinckney-Vertrag · Vertrag von Madrid · Vertrag von San Lorenzo
  • Friede von Riga · Friedensvertrag von Riga · Vertrag von Riga
  • Stipulation · Stipulierung
  • Frieden von Swischtow  ●  Frieden von Sistowa  österr., veraltet
Assoziationen
Synonymgruppe
Kontrakt · Konvention · Pakt · Vertrag · Übereinkommen
Unterbegriffe
  • Atlantik-Pakt · NATO-Vertrag · Nordatlantikpakt · Nordatlantikvertrag
  • Briand-Kellogg-Pakt · Kellogg-Briand-Pakt · Kellogg-Pakt · Pariser Vertrag
  • Iberischer Block · Iberischer Neutralitätspakt
  • Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt · Hitler-Stalin-Pakt · Molotow-Ribbentrop-Pakt
  • Europäische Fiskalunion · Europäischer Fiskalpakt · Fiskalpakt · Fiskalunion · SKS-Vertrag  ●  Vertrag über Stabilität, Koordinierung und Steuerung in der Wirtschafts- und Währungsunion  fachspr.
  • Roerich-Pakt · Washingtoner Vertrag von 1935
  • Litwinow-Protokoll · Moskauer Protokoll · Ostpakt
  • Atomwaffenkonvention · Nuklearwaffenkonvention
  • Bonner Konvention · Bonner Vertrag · Deutschlandvertrag
  • Wiener Vertragsrechtskonvention · Wiener Übereinkommen über das Recht der Verträge
  • Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte · UN-Zivilpakt  ●  UNO-Pakt II  schweiz.
  • Cartagena-Protokoll · Internationales Protokoll über die biologische Sicherheit
  • Biodiversitäts-Konvention · Übereinkommen über die biologische Vielfalt
  • Allianzvertrag der drei Schwarzen Adler · Vertrag von Berlin
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Kontrakt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kontrakt‹.

Zitationshilfe
„Kontrakt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kontrakt>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kontrakonfliktär
kontraindiziert
Kontraindikation
Kontrahierungszwang
Kontrahierung
Kontraktbruch
kontraktbrüchig
kontraktil
Kontraktilität
Kontraktion