Kontrazeption, die
GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKon-tra-zep-ti-on (computergeneriert)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

konzipieren · Konzept · Konzeption · Kontrazeption
konzipieren Vb. ‘aufsetzen, abfassen, entwerfen, eine erste Fassung herstellen’, mhd. concipieren, auch ‘ein Kind empfangen’, entlehnt aus lat. concipere (conceptum) ‘auffassen, in sich aufnehmen, schwanger werden, empfangen, etw. in einer bestimmten Formel aussprechen, sich etw. vorstellen’; vgl. lat. capere ‘nehmen, fassen, ergreifen’. Konzept n. ‘erste Niederschrift, Plan, Entwurf’ (16. Jh.), aus lat. conceptum, dem substantivierten Neutrum des Part. Perf. von lat. concipere (s. oben), vielleicht unter Einfluß von lat. conceptus ‘das Zusammenfassen, Erfassen, Empfängnis’, spätlat. auch ‘Gedanke, Vorsatz’, da im Dt. anfangs auch ‘gedanklicher Entwurf, Vorsatz, Absicht’; vgl. aus dem Konzept kommen (17. Jh.), aus dem Konzept bringen (18. Jh.). Konzeption f. ‘schöpferischer Einfall, (künstlerischer) Entwurf, Auffassung, Empfängnis’, entlehnt (18. Jh.) aus lat. conceptio (Gen. conceptiōnis) ‘das Zusammen-, Auffassen, Ausdruck einer Sache in Worten, Inbegriff, Empfängnis’. Dazu das Gegenwort Kontrazeption f. ‘Empfängnisverhütung’ (20. Jh.), s. ↗kontra-.

Thesaurus

Synonymgruppe
Antikonzeption · ↗Empfängnisverhütung · ↗Familienplanung · Kontrazeption · Konzeptionsschutz · ↗Schwangerschaftsverhütung · ↗Verhütung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Methode hormonalen männlichen oralen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kontrazeption‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum lässt man sich nicht sterilisieren und erspart sich so die ständige Kontrazeption?
Der Tagesspiegel, 17.06.2004
Kontrazeptive Sterilisation hängt mit der eben gegebenen Definition von Kontrazeption zusammen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]
Mit ihr ließe sich die Last der Kontrazeption gerechter zwischen Mann und Frau aufteilen und vielleicht sogar das Wachstum der Weltbevölkerung bremsen.
Die Zeit, 14.08.1997, Nr. 34
Drei Tage lang ging es in Heidelberg um »neue Aspekte bei der weiblichen Kontrazeption«.
konkret, 1991
Im 19. Jh. treten die Bestrebungen der Kontrazeption, bes. in England, verstärkt in Erscheinung.
Vasterling, H. W.: Geburtenregelung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 1839
Zitationshilfe
„Kontrazeption“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kontrazeption>, abgerufen am 23.01.2018.

Weitere Informationen …