Kontrollbeamte, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kontrollbeamten · Nominativ Plural: Kontrollbeamte(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Kontrollbeamten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Kontrollbeamte.
Worttrennung Kon-troll-be-am-te · Kont-roll-be-am-te
Wortzerlegung KontrolleBeamte

Typische Verbindungen zu ›Kontrollbeamte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kontrollbeamte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kontrollbeamte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei dem Betrug sollen auch nationale Kontrollbeamte bestochen worden sein.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2000
Kontrollbeamte kamen immer wieder, sie stellten den ganzen Betrieb auf den Kopf - und fanden nichts zu beanstanden.
Die Zeit, 02.06.1999, Nr. 23
Zur Kontrolle der beschlagnahmten Werte wird ein Ausschuß aus vier von den Zonenbefehlshabern zu ernennenden Kontrollbeamten gebildet.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Staatliche Kontrollbeamte, deren Identität geheim bleibt, werden vor den Bildschirmen sitzen und die Zufallsziehung des Computers überwachen.
Der Tagesspiegel, 15.04.2005
Auf allen Fahrten ist eine Ausfertigung der Erlaubnisurkunde mitzuführen und auf Verlangen der zuständigen Kontrollbeamten zur Prüfung auszuhändigen.
o. A.: Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Kontrollbeamte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kontrollbeamte>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kontrollbahnhof
Kontrollausschuss
Kontrollaufgabe
Kontrollarbeit
Kontrollapparat
Kontrollbefugnis
Kontrollbehörde
Kontrollbereich
Kontrollbogen
Kontrolldichte