Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kontrolle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kontrolle · Nominativ Plural: Kontrollen
Aussprache  [kɔnˈtʀɔlə]
Worttrennung Kon-trol-le · Kont-rol-le
Wortbildung  mit ›Kontrolle‹ als Erstglied: Kontroll-Freak · Kontroll-Lampe · Kontroll-Leuchte · Kontrollabschnitt · Kontrollaktion · Kontrollapparat · Kontrollarbeit · Kontrollaufgabe · Kontrollausschuss · Kontrollbahnhof · Kontrollbeamte · Kontrollbefugnis · Kontrollbehörde · Kontrollbereich · Kontrollbogen · Kontrolldichte · Kontrollfrage · Kontrollfreak · Kontrollfunktion · Kontrollgang · Kontrollgerät · Kontrollgesetz · Kontrollgremium · Kontrollgruppe · Kontrollinstanz · Kontrollinstrument · Kontrollinventur · Kontrollkarte · Kontrollkommission · Kontrollkosten · Kontrollkästchen · Kontrolllampe · Kontrollleuchte · Kontrollmacht · Kontrollmaßnahme · Kontrollmechanismus · Kontrollmitteilung · Kontrollmöglichkeit · Kontrollnummer · Kontrollorgan · Kontrollperson · Kontrollpflicht · Kontrollposten · Kontrollprozess · Kontrollpunkt · Kontrollrat · Kontrollraum · Kontrollschild · Kontrollstab2 · Kontrollstab1 · Kontrollstation · Kontrollstelle · Kontrollsystem · Kontrollturm · Kontrolltätigkeit · Kontrolluhr · Kontrolluntersuchung · Kontrollvariable · Kontrollverfahren · Kontrollverlust · Kontrollvermerk · Kontrollwahn · Kontrollzentrum · Kontrollziffer · kontrollieren
 ·  mit ›Kontrolle‹ als Letztglied: Abgaskontrolle · Abstandskontrolle · Anwesenheitskontrolle · Arbeiterkontrolle · Atemkontrolle · Atomkontrolle · Ausweiskontrolle · Billettkontrolle · Blutdruckkontrolle · Devisenkontrolle · Dopingkontrolle · Druckkontrolle · Effektivitätskontrolle · Effizienzkontrolle · Einlasskontrolle · Einwohnerkontrolle · Endkontrolle · Erfolgskontrolle · Ergebniskontrolle · Exportkontrolle · Fahrausweiskontrolle · Fahrkartenkontrolle · Fahrscheinkontrolle · Fertigungskontrolle · Finanzkontrolle · Fremdkontrolle · Fusionskontrolle · Gebarungskontrolle · Geburtenkontrolle · Geheimdienstkontrolle · Gepäckkontrolle · Geschwindigkeitskontrolle · Gesichtskontrolle · Gewichtkontrolle · Gewichtskontrolle · Grenzkontrolle · Gütekontrolle · Importkontrolle · Impulskontrolle · Inhaltekontrolle · Inhaltskontrolle · Kapitalverkehrskontrolle · Kostenkontrolle · Ladekontrolle · Lebensmittelkontrolle · Leistungskontrolle · Lernerfolgskontrolle · Luftkontrolle · Marktkontrolle · Medienkontrolle · Militärkontrolle · Nachkontrolle · Normenkontrolle · Passkontrolle · Personenkontrolle · Plankontrolle · Polizeikontrolle · Preiskontrolle · Pulskontrolle · Qualitätskontrolle · Radarkontrolle · Rechtschreibkontrolle · Routinekontrolle · Rüstungskontrolle · Selbstkontrolle · Sicherheitskontrolle · Sozialkontrolle · Spindkontrolle · Standeskontrolle · Terminkontrolle · Trainingskontrolle · Traktionskontrolle · Triebkontrolle · Unternehmenskontrolle · Verhaltenskontrolle · Verkaufskontrolle · Verkehrskontrolle · Verlaufskontrolle · Versionenkontrolle · Versionskontrolle · Volkskontrolle · Waffenkontrolle · Warenkontrolle · Zeitkontrolle · Zollkontrolle · Zugangskontrolle · Zugkontrolle · Zusammenschlusskontrolle · Zutrittkontrolle · Zutrittskontrolle
Herkunft aus gleichbedeutend contrôlefrz < contrefrz ‘gegen’ (kontra) + rôlefrz ‘Rolle, Register, Liste’
eWDG

Bedeutung

Überprüfung, durch die festgestellt werden soll, ob etw. in Ordnung, richtig durchgeführt ist
Beispiele:
die Kontrolle der Pässe, des Gepäcks an der Grenze
eine scharfe, strenge Kontrolle
die internationale Kontrolle der Rüstung
die technische Kontrolle der Kraftfahrzeuge
die Reisenden wurden an der Grenze einer Kontrolle unterzogen
die Kontrollen verschärfen
etw. unterliegt ständig einer Kontrolle, wird zur Kontrolle öfter nachgesehen
DDRdas Amt für Zoll und Kontrolle des Warenverkehrs
Wirtschaft, DDRdie Kontrolle durch die Mark (= Prüfung der Planerfüllung am finanziellen Ergebnis)
ständige Aufsicht, Überwachung
Beispiele:
die Kontrolle über etw., jmdn. haben, ausüben
etw. unter Kontrolle (be)halten, haben
jmdn. unter Kontrolle stellen
jmd., etw. steht unter Kontrolle
er hat die Kontrolle (= Herrschaft) über sich, den Wagen, das Flugzeug verloren
die Kernreaktion, das Experiment ist außer Kontrolle geraten (= kann nicht mehr von den Fachleuten beeinflusst werden)
das Feuer, die Epidemie unter Kontrolle bringen
nach zwei Stunden hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle (= hatte ihn weitgehend eingedämmt)
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kontrolle · kontrollieren · Kontrolleur
Kontrolle f. ‘Überwachung, (Nach)prüfung, Beaufsichtigung’, Entlehnung (18. Jh.) aus gleichbed. frz. contrôle, mfrz. contrerolle, eigentlich ‘Gegenregister zur Prüfung von Angaben eines Originalregisters’, vgl. frz. contre ‘gegen’ (lat. contrā) und frz. rôle ‘Rolle, Register, Liste’ (lat. rotulus ‘Walze, Rolle’, mlat. ‘Schriftrolle’, s. Rolle). – kontrollieren Vb. ‘überwachen, nachprüfen, beaufsichtigen’ (16. Jh.), aus gleichbed. mfrz. contreroller, controoler, frz. contrôler. Die Bedeutung ‘beherrschen, entscheidenden (wirtschaftlichen) Einfluß ausüben’ entsteht (20. Jh.) unter dem Einfluß von (ebenfalls aus dem Frz. entlehntem) engl. to control. Kontrolleur m. ‘Aufseher, Prüfer’ (18. Jh.), frz. contrôleur.

Thesaurus

Synonymgruppe
Begehung · Inspektion · Kontrolle · Überprüfung  ●  Bemusterung  fachspr. · Screening  fachspr., engl. · Sichtung  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Baumkontrolle · Regelkontrolle
Assoziationen
Synonymgruppe
Beherrschung · Fassung · Haltung · Kontrolle  ●  Contenance  geh., franz.

Typische Verbindungen zu ›Kontrolle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kontrolle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kontrolle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ja sagen zu jeder vernünftigen Form von Kontrolle der Rüstungen. [Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 368]
Zumindest zu Beginn der ambulanten Behandlung ist die Kontrolle durch den Therapeuten also sehr stark. [Feuerlein, Wilhelm u. Dittmar, Franz: Wenn Alkohol zum Problem wird, Stuttgart: Thieme 1978, S. 37]
Über die Physiologie der nervösen Kontrolle dieser Organe ist nur wenig bekannt. [Jänig, Wilfrid u. Bräunig, Peter: Vegetatives Nervensystem bei Vertebraten und Invertebraten. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 229]
Der Zwang als dritte Form der Kontrolle ist eine obrigkeitliche Einschränkung der Alternativen. [Giersch, Herbert: Allgemeine Wirtschaftspolitik, Wiesbaden: Gabler 1960, S. 73]
Bei der Kontrolle hatte man es meist mit Militärs zu tun. [Der Spiegel, 18.06.1990]
Zitationshilfe
„Kontrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kontrolle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kontrolldichte
Kontrollbogen
Kontrollbereich
Kontrollbehörde
Kontrollbefugnis
Kontroller
Kontrolletti
Kontrolleur
Kontrollfrage
Kontrollfreak