Kontrollgesetz, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kontrollgesetzes · Nominativ Plural: Kontrollgesetze
WorttrennungKon-troll-ge-setz · Kont-roll-ge-setz
WortzerlegungKontrolleGesetz

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sieht in dem geplanten Kontrollgesetz ein überflüssiges Bürokratiemonster, das maximale Kosten für die Unternehmen verursache, ohne die behaupteten ökologischen Ziele zu erreichen.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.2003
Die alliierten Kontrollgesetze verboten damals den Deutschen jede Form der Luftfahrt.
Die Zeit, 13.01.1975, Nr. 02
Was sich in der samstäglichen Demonstration ausdrückt, ist mehr als nur ein Protest gegen Internetsperren und Kontrollgesetze.
Die Zeit, 29.12.2008 (online)
Während die Mandanten sich in einem immer dichteren Netz von Transparenz fördernden Kontrollgesetzen und Bilanzierungsstandards verfangen, floriert das Geschäft der Consulter.
Süddeutsche Zeitung, 08.12.2004
Mit Kontrollgesetz Nr. 49 wurde das Reichsgesetz über die Verfassung der Deutschen Evangelischen Kirche vom 14. Juli 1933 aufgehoben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1947]
Zitationshilfe
„Kontrollgesetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kontrollgesetz>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kontrollgerät
Kontrollgang
Kontrollfunktion
Kontrollfrage
Kontrolleur
Kontrollgremium
Kontrollgruppe
kontrollierbar
Kontrollierbarkeit
kontrollieren