Kontrollmöglichkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKon-troll-mög-lich-keit · Kont-roll-mög-lich-keit
WortzerlegungKontrolleMöglichkeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausweitung Einhaltung Finanzamt Finanzbehörde Finanzverwaltung Fiskus Parlament Transparenz ausreichend ausschöpfen ausweiten begrenzen bestehend effektiv eingeschränkt einschränken erweitern erweitert fehlend gewährleisten hinreichend mangelhaft mangelnd parlamentarisch umfassend unzureichend verbessern verbessert weitreichend wirksam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kontrollmöglichkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Apothekern habe man noch weniger Kontrollmöglichkeiten als bei den Ärzten.
Der Tagesspiegel, 08.06.2004
Die Kontrolle an den Übergängen ist sozusagen die letzte Kontrollmöglichkeit.
Wochenpost, 1958, Nr. 23
Damit besitzen wir gleich eine wichtige Kontrollmöglichkeit für die Geschwindigkeitskurve.
Eck, Bruno: Technische Strömungslehre, Berlin: Springer 1941, S. 42
Das Petitionsrecht gibt ihnen selber Kontrollmöglichkeiten hinsichtlich ihrer eigenen Gesetzgebung und Verwaltung.
Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 474
Kernerweiterungen auf Feldkontexte mit eng begrenzten experimentellen Kontrollmöglichkeiten können und müssen diesen Umstand durch liberale Nebenbedingungen und entsprechend ergänzte Spezialgesetze wettmachen.
Westmeyer, Hans: Feldforschung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 763
Zitationshilfe
„Kontrollmöglichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kontrollmöglichkeit>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kontrollmitteilung
Kontrollmechanismus
Kontrollmaßnahme
Kontrollliste
Kontrolllauf
Kontrollnummer
Kontrollorgan
Kontrollperson
Kontrollpflicht
Kontrollposten