Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Konzeptalbum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Konzeptalbums · Nominativ Plural: Konzeptalben
Worttrennung Kon-zept-al-bum
Wortzerlegung Konzept Album
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Langspielplatte, die nicht eine bestimmte Anzahl verschiedener, jedes für sich abgeschlossener Lieder enthält, sondern ein Thema, eine Idee in voneinander abhängigen Kompositionen behandelt

Verwendungsbeispiele für ›Konzeptalbum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Konzeptalbum wäre übertrieben, aber es beschäftigt sich halt durchgehend mit der Psyche des Mannes. [Süddeutsche Zeitung, 04.10.2001]
Nun gibt es ein neues Album von Grandaddy, und es ist, nun ja, zumindest ansatzweise ein Konzeptalbum geworden. [Süddeutsche Zeitung, 06.06.2000]
Das Drehbuch, das die beiden verfaßt haben, beschreibt Graf als "ein Konzeptalbum über das Älterwerden in der Stadt". [Süddeutsche Zeitung, 02.09.1999]
Heraus kam eine Platte aus einem Guss – das erste Konzeptalbum der Geschichte. [Die Welt, 20.11.2003]
Nun handelt es sich um das schüchterne Konzeptalbum zum Thema. [Die Welt, 04.04.2003]
Zitationshilfe
„Konzeptalbum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konzeptalbum>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konzept
Konzentrierung
Konzentriertheit
Konzentrationsvermögen
Konzentrationsstörung
Konzeptbogen
Konzeptentwicklung
Konzepter
Konzeptfahrzeug
Konzepthalter