Konzeptentwicklung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Konzeptentwicklung · Nominativ Plural: Konzeptentwicklungen
Worttrennung Kon-zept-ent-wick-lung
Wortzerlegung Konzept Entwicklung

Typische Verbindungen zu ›Konzeptentwicklung‹ (berechnet)

tabufrei

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konzeptentwicklung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Konzeptentwicklung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Liste der Aufgaben, die der Stab in den kommenden Monaten zu bewältigen hat, geht weit über die Konzeptentwicklung hinaus. [Die Welt, 23.03.2005]
Nach einem halben Jahr Einarbeitung und Konzeptentwicklung hat er jetzt der WELT seine wichtigsten Pläne erläutert. [Die Welt, 02.06.2003]
Für die Konzeptentwicklung ist den Angaben zufolge eine gemeinsame Arbeitsgruppe des Handels und der Industrie verantwortlich. [Die Welt, 16.10.2002]
Er befähigt zum Entwickeln und Leiten von Organisationen sowie zu wissenschaftlicher Forschung und Konzeptentwicklung im Gesundheitswesen. [Die Zeit, 07.01.2008, Nr. 01]
Die Projektideen sollen die Analyse und Konzeptentwicklung für den Business‑TV‑Einsatz im Betrieb beinhalten und mit einem Anwender durchgeführt werden. [Die Welt, 09.06.1999]
Zitationshilfe
„Konzeptentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konzeptentwicklung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konzeptbogen
Konzeptalbum
Konzept
Konzentrierung
Konzentriertheit
Konzepter
Konzeptfahrzeug
Konzepthalter
Konzeption
Konzeptionalisierung