Konzeptkunst, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Konzeptkunst · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [kɔn'ʦɛptkʊnst]
Worttrennung Kon-zept-kunst
Wortzerlegung  Konzept Kunst
Wahrig und ZDL

Bedeutung

bildende Kunst im 20. Jahrhundert in den USA entstandene Stilrichtung, in der die ideelle Konzeption, der Entwurf für ein künstlerisches Projekt gegenüber dem materiellen Kunstwerk selbst im Vordergrund steht
Synonym zu Concept-Art
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die zeitgenössische Konzeptkunst
in Koordination: Minimal Art, Minimalismus und Konzeptkunst
Beispiele:
Konzeptkunst basierte von Anfang an auf Schrift und Bild. [Neue Zürcher Zeitung, 10.01.2014]
Eines der Ziele der Konzeptkunst ist die Entmaterialisierung [des Kunstwerks] und die Einbeziehung des Betrachters. [Südkurier, 07.12.2018]
Sie [die Künstlerin Hanne Darboven] wollte ihr altes Leben zurücklassen, und […] fühlte […] sich hingezogen zu Entsagungskünstlern wie Sol LeWitt oder Carl Andre, die damals den Minimalismus und die Konzeptkunst mit begründeten. [Genial ungenial, 19.03.2009, aufgerufen am 10.09.2020]
Journalistische Verfahren und Sprachmodelle bringt sie [die britische Künstlerin Gillian Wearing] in verfremdeter Form in ihre ironisch gefärbte Konzeptkunst ein. [Süddeutsche Zeitung, 04.07.2001]
Er [der Videokünstler] empfindet sich als »Spurensicherer«, und das ist heute eher eine Gegenposition zur reinen Konzeptkunst der Amerikaner um Sol LeWitt und Joseph Kosuth. [Berliner Zeitung, 04.04.2000]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Konzeptkunst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konzeptkunst‹.

Zitationshilfe
„Konzeptkunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konzeptkunst>, abgerufen am 24.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konzeptismus
Konzeptionslosigkeit
konzeptionslos
konzeptionell
Konzeptionalisierung
Konzeptkünstler
Konzeptladen
konzeptlos
Konzeptlosigkeit
Konzeptpapier