Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Konzernleitung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Konzernleitung · Nominativ Plural: Konzernleitungen
Worttrennung Kon-zern-lei-tung
Wortzerlegung Konzern Leitung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft
1.
Leitung eines Konzerns
2.
die mit der Leitung eines Konzerns betrauten Personen

Typische Verbindungen zu ›Konzernleitung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konzernleitung‹.

Ausfuehrungen Bankverein Beauftragte Bâloise-holding Darstellung Erb-gruppe Mitglied Praesident Swissair Ubs_ag Vergütung Vorsitz Vorsitzende darlegen dreiköpfig elfköpfig ergänzen erneuert erweitert fünfköpfig schlaegt sechsköpfig siebenköpfig straffen unterstreichen verkleinern vorstehen zehnköpfig äussert

Verwendungsbeispiele für ›Konzernleitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während der Pause übernimmt Cook die Konzernleitung, er werde »grandios arbeiten«, schreibt Jobs. [Die Zeit, 24.01.2011, Nr. 04]
Ursprünglich plante die Konzernleitung, das Werk Ende 2006 zu schließen. [Die Zeit, 20.10.2006 (online)]
Doch es stellt sich heraus: Sie arbeitet für die Konzernleitung. [Die Zeit, 18.06.2001, Nr. 25]
Aus der eigenen Konzernleitung drang massive Kritik an die Öffentlichkeit. [Die Zeit, 03.12.1993, Nr. 49]
Was die offiziellen Äußerungen angeht, so sind beide Konzernleitungen ausgesprochen kooperationsbereit. [Die Zeit, 04.05.1973, Nr. 19]
Zitationshilfe
„Konzernleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konzernleitung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konzernjahresüberschuss
Konzernherr
Konzerngewinn
Konzerngesellschaft
Konzernführung
Konzernlenker
Konzernmutter
Konzernrechnungslegung
Konzernrecht
Konzernsicherheit