Konzilsvater, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKon-zils-va-ter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Kirche stimmberechtigter Teilnehmer an einem Konzil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Mehrheit anwesend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konzilsvater‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Konzilsväter definieren die Kirche des Neuen Bundes in erster Linie als messianisches Volk.
Die Welt, 07.12.2005
Viele Konzilsväter hatten ihre Plätze verlassen und standen, erregt diskutierend, in Gruppen beieinander.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 6753
Außer den spanischen, mexikanischen und sizilianischen Konzilsvätern folgte dem Kardinal niemand.
Die Zeit, 16.10.1964, Nr. 42
Es erwies sich daher als konsequent, wenn einige Konzilsväter die mehrstimmige Musik aus dem Gottesdienst entfernen wollten.
o. A.: T. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 1980
Die Hauptaufgabe der Kommission bestand in der Vorbereitung eines Schemas, das den Konzilsvätern zur Beratung vorgelegt werden sollte.
o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 16217
Zitationshilfe
„Konzilsvater“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Konzilsvater>, abgerufen am 21.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
konzilieren
Konziliation
Konziliarismus
konziliarisch
konziliar
konzinn
Konzinnität
Konzipient
konzipieren
Konzipierung