Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kooperationsrat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kooperationsrat(e)s · Nominativ Plural: Kooperationsräte
Aussprache 
Worttrennung Ko-ope-ra-ti-ons-rat

Typische Verbindungen zu ›Kooperationsrat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kooperationsrat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kooperationsrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und drittens möchte der Ausschuss den deutsch‑russischen Kooperationsrat neu belebt sehen. [Süddeutsche Zeitung, 10.04.2000]
Weil der deutsch‑japanische Kooperationsrat eine faszinierende Idee ist, muß man bei der Umsetzung höllisch aufpassen. [Süddeutsche Zeitung, 14.12.1994]
Man verständigte sich, das Thema im russisch‑europäischen Kooperationsrat zu diskutieren. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.2001]
Der Kooperationsrat forderte den Irak auf, die UNO‑Resolutionen vollständig umzusetzen. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.1996]
Es darf bei diesem deutsch‑japanischen Kooperationsrat nicht schlicht darum gehen, Freundlichkeiten auszutauschen, allenfalls Standards anzugleichen. [Süddeutsche Zeitung, 14.12.1994]
Zitationshilfe
„Kooperationsrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kooperationsrat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kooperationsprozess
Kooperationsprojekt
Kooperationsprinzip
Kooperationspartner
Kooperationsmöglichkeit
Kooperationsstruktur
Kooperationsverbot
Kooperationsvereinbarung
Kooperationsvertrag
Kooperationswille