Kopfhöhe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kopfhöhe · Nominativ Plural: Kopfhöhen
WorttrennungKopf-hö-he (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fahrer Fond Knieraum anbringen ausreichend knapp reichlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kopfhöhe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Kopfhöhe ist die Luft schon heiß, die Füße frieren noch.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.2002
Damit wir die gleiche Kopfhöhe hatten, ging ich etwas tiefer.
Die Zeit, 18.12.1981, Nr. 52
Wir trugen Höschen in Kopfhöhe und tranken etliche Flaschen Bier.
Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 14
Die Hand liegt mit dem Speer etwa senkrecht über der Schulter und über Kopfhöhe.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 110
Einer Vollmechanisierung stehen die unterschiedlichen Kopfhöhen und die voneinander abweichenden Strunklängen hindernd im Wege.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 85
Zitationshilfe
„Kopfhöhe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kopfhöhe>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopfhaut
Kopfhaube
kopfhängerisch
Kopfhängerei
Kopfhänger
Kopfhörer
Kopfhöreranschluss
Kopfhörerbuchse
Kopfjagd
Kopfjäger