Kopfhöhe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kopfhöhe · Nominativ Plural: Kopfhöhen
Worttrennung Kopf-hö-he

Typische Verbindungen zu ›Kopfhöhe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kopfhöhe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kopfhöhe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Kopfhöhe ist die Luft schon heiß, die Füße frieren noch. [Süddeutsche Zeitung, 12.12.2002]
Wenn dieser Mann aufrecht stünde, würde er alle um ihn agierenden Typen mindestens um eine Kopfhöhe überragen. [Süddeutsche Zeitung, 25.07.1994]
Damit wir die gleiche Kopfhöhe hatten, ging ich etwas tiefer. [Die Zeit, 18.12.1981, Nr. 52]
In Kopfhöhe rollen die an den Haken hängenden Schweine vorüber. [Die Zeit, 09.01.1978, Nr. 02]
Die Beinfreiheit hinten reicht aus, mit 93 cm ist die Kopfhöhe größer als bei den meisten anderen Wagen. [Die Zeit, 30.07.1976, Nr. 32]
Zitationshilfe
„Kopfhöhe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kopfh%C3%B6he>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopfhängerei
Kopfhänger
Kopfhaut
Kopfhaube
Kopfhaltung
Kopfhörer
Kopfhöreranschluss
Kopfhörerbuchse
Kopfjagd
Kopfjäger