Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kopfverletzung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kopfverletzung · Nominativ Plural: Kopfverletzungen
Aussprache 
Worttrennung Kopf-ver-let-zung
Wortzerlegung Kopf Verletzung
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
eine gefährliche Kopfverletzung

Typische Verbindungen zu ›Kopfverletzung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kopfverletzung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kopfverletzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu will die Liga intensiver in die Forschung zu Kopfverletzungen investieren. [Die Zeit, 16.09.2013 (online)]
Einen Tag später starb er an den Folgen seiner Kopfverletzungen. [Die Zeit, 23.11.2012, Nr. 47]
In der Folge hatte er nach zwei Operationen aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen um sein Leben kämpfen müssen. [Die Zeit, 16.11.2012 (online)]
Er kämpft nach zwei Operationen aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen um sein Leben. [Die Zeit, 12.10.2012 (online)]
Er kämpft nach mittlerweile zwei Operationen aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen um sein Leben. [Die Zeit, 06.10.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Kopfverletzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kopfverletzung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopfverband
Kopftuchverbot
Kopftuchstreit
Kopftuchmädchen
Kopftuchdiskussion
Kopfwasser
Kopfweh
Kopfweide
Kopfweite
Kopfwunde