Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Kopfweh, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kopfwehs · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Kopf-weh (computergeneriert)
Wortzerlegung Kopf Weh
eWDG

Bedeutung

landschaftlich Synonym zu Kopfschmerz
Beispiel:
jmd. hat Kopfweh, leidet unter ständigem Kopfweh

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Kopfschmerz · Kopfschmerzen · Kopfweh  ●  Schädelweh  österr. · Brummschädel  ugs. · Cephalaea  fachspr. · Cephalgie  fachspr. · Kephalalgie  fachspr. · Kephalgie  fachspr. · Zephalgie  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Kopfweh‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kopfweh‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kopfweh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die Luft war überladen damit, und man bekam Kopfweh. [Ball, Hugo: Tenderenda der Phantast. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 5179]
Der Rausch ist kostengünstig und das nachfolgende Kopfweh sogar gratis. [Die Zeit, 06.12.2007, Nr. 50]
Und wenn man doch nach Ihnen fragen sollte, werde ich Sie mit Kopfweh entschuldigen. [Die Zeit, 14.10.1988, Nr. 42]
Wer diese Luft einige Stunden lang atmet, bekommt mit Sicherheit Kopfweh. [Die Zeit, 09.03.1973, Nr. 11]
Es sind noch 24 Tage, dann beginnt wieder die Zeit des Kopfwehs. [Süddeutsche Zeitung, 04.11.2004]
Zitationshilfe
„Kopfweh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kopfweh>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopfwasser
Kopfverletzung
Kopfverband
Kopftuchverbot
Kopftuchstreit
Kopfweide
Kopfweite
Kopfwunde
Kopfwurf
Kopfwäsche