Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kopfwurf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kopfwurf(e)s · Nominativ Plural: Kopfwürfe
Worttrennung Kopf-wurf
Wortzerlegung Kopf Wurf
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Budo Wurf über den Kopf

Verwendungsbeispiele für ›Kopfwurf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trautmann glich per Kopfwurf den Wazzari aus, den die Mattenleiterin als vollen Punkt bewerten wollte. [Süddeutsche Zeitung, 27.02.1995]
Zitationshilfe
„Kopfwurf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kopfwurf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopfwunde
Kopfweite
Kopfweide
Kopfweh
Kopfwasser
Kopfwäsche
Kopfzahl
Kopfzeile
Kopfzerbrechen
Kopfzier