Kopiersperre, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKo-pier-sper-re (computergeneriert)
WortzerlegungkopierenSperre

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Kopierschutz · Kopiersperre
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Kopiersperre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um das Netz zu domestizieren, ist der gesetzliche Schutz von Kopiersperren ein wichtiger Schritt.
Die Welt, 13.08.2003
Dabei hatten die Plattenstudios jahrelang mit stetig härteren und letztlich nutzlosen Kopiersperren immer wieder Teile der bezahlenden Kundschaft verärgert.
Die Zeit, 13.09.2006, Nr. 38
Längst haben sich in der Jugendszene "hochbegabte Spezialisten" (Carmincke) herausgebildet, die bislang jede noch so komplizierte elektronische Kopiersperre mit ihrem Computer überwunden haben.
Der Spiegel, 06.08.1984
Neben Wasserzeichen, speziellen Folien und fluoreszierendem Papier haben die Scheine eine Kopiersperre nach dem in Japan entwickelten Omron-Verfahren.
Bild, 12.07.2000
Zitationshilfe
„Kopiersperre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kopiersperre>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopierschutzverfahren
Kopierschutz
Kopierrahmen
Kopierrädchen
Kopierpapier
Kopierstift
Kopierverfahren
Kopiervorlage
Kopierwerk
Kopilot