Copilot, der

Alternative SchreibungKopilot
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Copiloten · Nominativ Plural: Copiloten
WorttrennungCo-pi-lot · Ko-pi-lot
HerkunftLatein + Italienisch
Wortzerlegungko-Pilot
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
eWDG, 1969

Bedeutung

zweiter Flugzeugführer
Beispiele:
der Copilot hält die Maschine auf Kurs
bei dem Absturz des Verkehrsflugzeugs kam der Copilot ums Leben

Thesaurus

Synonymgruppe
Copilot · Kopilot
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anweisung Bordingenieur Cockpit Flug Flugingenieur Flugkapitän Flugzeug Kapitän Maschine Navigator Passagier Pilot Schweizer Sitz Stewardessen berechnen britisch elektronisch israelisch landen steuern verhalten überleben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kopilot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den achtziger Jahren gab es ein Getränk, das hieß "Copilot".
Die Zeit, 24.11.2008, Nr. 47
Ein Copilot sitze durchaus nicht immer nur daneben, stellt Rust klar.
Die Welt, 18.09.2004
Hat er mit dem Copiloten nicht die Anzeigen auf den anderen beiden Fahrtmessern verglichen?
Süddeutsche Zeitung, 08.03.1996
Der Copilot (30) konnte sich mit dem Schleudersitz retten, wurde schwer verletzt.
Bild, 17.05.2002
In ihm kann der externe Copilot entweder die Aktionen des Benutzers verfolgen oder auch selbst die Regie übernehmen.
C't, 2000, Nr. 6
Zitationshilfe
„Copilot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Copilot>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kopierwerk
Kopiervorlage
Kopierverfahren
Kopierstift
Kopiersperre
Kopiopie
kopiös
Kopist
Kopistin
Koppe