Kopplungsgeschäft, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kopplungsgeschäft(e)s · Nominativ Plural: Kopplungsgeschäfte
Nebenform Koppelungsgeschäft · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Koppelungsgeschäft(e)s · Nominativ Plural: Koppelungsgeschäfte
Worttrennung Kopp-lungs-ge-schäft ● Kop-pe-lungs-ge-schäft
Wortzerlegung KopplungGeschäft
eWDG

Bedeutung

Geschäft, bei dem der Käufer die gewünschte Ware nur erhält, wenn er gleichzeitig bestimmte andere Waren kauft
Beispiel:
ein unerlaubtes, unverschämtes Kopplungsgeschäft

Typische Verbindungen zu ›Kopplungsgeschäft‹, ›Koppelungsgeschäft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Koppelungsgeschäft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Kopplungsgeschäft‹, ›Koppelungsgeschäft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Zahl der insgesamt angebotenen sogenannten Koppelungsgeschäfte ist zunächst unklar.
Die Zeit, 13.08.2007, Nr. 33
Der Finanzminister denkt jedoch nicht daran, bei dem Koppelungsgeschäft mitzuspielen.
Die Zeit, 03.06.1977, Nr. 23
Noch verbietet das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb so genannte "Kopplungsgeschäfte".
Die Welt, 08.05.2001
Mit den Kopplungsgeschäften ist der Markt also über das Ziel hinausgeschossen.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.1994
Die Vereinbarung zwischen Senat und SF-Bau über Staatsarchiv-Neubau und Bebauung des alten Staatsarchiv-Geländes sei ein gesetzwidriges Kopplungsgeschäft.
Bild, 05.05.1998
Zitationshilfe
„Kopplungsgeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kopplungsgesch%C3%A4ft>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Koppelung
Koppelschloss
Koppelriemen
Koppelrick
Koppelnavigation
Koppelungsmanöver
Koppelweide
Koppelwirtschaft
Koppelzeug
koppen