Kore

WorttrennungKo-re
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kunstwissenschaft altgriechische Statue eines festlich gekleideten jungen Mädchens

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akropolis

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kore‹.

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Vorstufen der P. sind verschiedene Asymmetrien des Körperaufbaus an archaischen Kouroi und Koren zu deuten.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 27063
Zitationshilfe
„Kore“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kore>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Korduanleder
Korduan
Kordsamt
Kordonettseide
Kordon
koreanisch
Koreferat
Koregisseur
kören
Koriander