Korinthenkacker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKo-rin-then-ka-cker
eWDG, 1969

Bedeutung

salopp, spöttisch kleinlicher Mensch, Pedant

Thesaurus

Synonymgruppe
Formalist · ↗Kleingeist · ↗Kleinigkeitskrämer · Kleinkarierter · ↗Krämerseele · ↗Pedant  ●  Dippelschisser  ugs. · ↗Erbsenzähler  ugs. · ↗Fliegenbeinzähler  ugs. · I-Tüpferlreiter  ugs., österr. · ↗Kleinkrämer  ugs. · Korinthenkacker  derb · ↗Prinzipienreiter  ugs. · Tüpflischisser  ugs., schweiz.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fordert man diesen absoluten Rang für die Pünktlichkeit ein, ist man zum Korinthenkacker gestempelt.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.1998
Doch einem, der sich am Abend heiser gelacht hat, klemmen die Schreibmaschinentasten, wenn er am Morgen danach den Bedenkenträger und Korinthenkacker machen soll.
Süddeutsche Zeitung, 23.10.1995
So firmiert der deutsche Korinthenkacker in Österreich vornehm als Tüpferlreiter, in der Schweiz als Tüpflischeißer.
Die Welt, 24.02.2005
Zitationshilfe
„Korinthenkacker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Korinthenkacker>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Korinthenbrot
Korinthe
Koriandoli
Korianderöl
Koriander
Korinthenkackerei
Korintherbrief
korinthisch
Kork
Korkboje